Historie

Begonnen hat alles 1898 mit der Herstellung von Grammophon-Nadeln und Drahtwaren. Alle nachfolgenden Generationen passten sich den Bedürfnissen des Zeitgeistes an. Die Herstellung von Polierstahlkugeln als Opfermittel für die Industrie erweiterte das Sortiment ab den 1960er Jahren.

 

Aktuell werden Zulieferteile für den Ladenbau, Geländer, Treppenhandläufe und  Sonderlösungen in allen Materialien und Oberflächen gefertigt.

Edelstahl (gebürstet oder glasperlengestrahlt) oder Stahl (pulverbeschichtet) sowie Nickel, Velourchrom und Hochglanzchrom (gebürstet oder mit galvanischen Oberflächen) kommt zum Einsatz.

In der vierten Generation hat sich Uwe Vieler im Bereich Metalldesign und Qualität auch international durchgesetzt.